Donnerstag, 20. Juli 2017

Aufruf Akku Mensch Kurzfassung

Lasst uns
ein Zeichen  machen!
(Ein schon länger umlaufender Ruf!)


Viele  unter  uns  haben  gute  Ideen  und  sind  in  diesen  und  jenen  Initiativen  aktiv  oder  privat  engagiert.  Leider  nehmen wir  uns  oft nicht  gegenseitig  wirksam  wahr,  verschenken  damit  Möglichkeiten und Potentiale für ein besseres Leben und Zurechtkommen. So werden in den Initiativen selbst immer wieder die gleichen Fehler gemacht um dauerhaft zu bestehen. Wir brauchen eine gegenseitige Erkennbarkeit, nicht nur um uns damit zu vernetzen, sondern um ein Klima des Mitmachens und Dazukommens entstehen zu lassen.

Wir brauchen eine neue Organisationsform um uns für einander zu erkennen, die wir bereit sind, zu  helfen,  zu  fördern,  sich helfen und fördern zu lassen. Das Grundprinzip beruht auf Gegenseitigkeit.
   Jede und jeder kann was, kann was geben, kann sich so und so beteiligen, braucht was, sucht was… Was oft fehlt, sind richtige Verbindungen. In solchen Verbindungen – mal hautnah, mal auch im Netz – kann jede und jeder sich nach Bedarf, Bedürfnis und Können outen, wenn gewollt, sonst eben nicht.

Ein  Erkennungszeichen ist ein Merker/Marker und zugleich die erste Hilfe für solche Kommunikation. Unser Symbolvorschlag ist natürlich diskutierbar; es mag bessere Lösungen geben. Nur zu, Vorschläge – auch zu Inhalten – sind erwünscht! Einigen wir uns! Verbesserungen in einem solchen Akku-Prozess (also Sammeln und Geben) können und dürfen natürlich möglich sein.
Mit freundlichen Grüßen freier Menschen

Torsten Müller/Schleswiger Straße 21/ 19057 Schwerin
Frigga Wendt/ Prenzlauer Allee 105/ 10409 Berlin
Klaus-Dietrich Woithe/ Robert-Koch-Straße 12/ 19055 Schwerin


-------------------------------------------------------------------------------------------------

Offen für alle! (Kommentar )
Offen für alle! So ein Zeichen ist ein Erkennungssignal. Ein solches Zeichen sagt an: Hier wird umstandslos geholfen. Es ist Bereitschaft da! Das und das kann unentgeltlich geleistet werden! Umgekehrt kann ich oder können wir unter dem Zeichen auch Hilfsangebote suchen. Anbieter und Suchende mit Darstellungskraft können über Medien aller Art – natürlich auch im WWW-Netz – freiwillig Raumhaltung/Vermittlung übernehmen; so ein Gewebe der Gegenseitigkeit schaffen; örtlich oder/und überörtlich.


KANON
ideelle Soziale Grundlagen




HALTUNG
- Schenken – frei geben und nehmen            
                                                    –  “Herz“!
- (Aus-)Tauschen fair verabreden
                                                   –  “Kopf“!
- Beitragen – umstandsarm möglich
                                                    – “Hand“!

HANDELN/TUN
- Frei und vorurteilslos geben und nehmen!
- Sich über ein allgemeines Zeichen erkennbar machen!
- Bereitschaft für Geben/Anbieten und Nehmen/
   Inanspruchnehmen deutlich konkret anzeigen!
- Eigene Grenzen ansagen/aufzeigen, nach Ort, Zeit, Um-
   ständen und Bedarf!
- Für Gelegenheit und Leistbarkeit Vernetzungen schaffen
   und Vernetzungen nutzen!
- Mensch-zu-Mensch-Kontakte (mit und ohne E-Medien)
   achtsam pflegen und so auch für “AKKU…“ bewerben!
- Eine mögliche Ausdehnung des AKKU-Prinzips auf Solidar-
   formen des  Sozialen, Kulturellen, Wirtschaftlichen und der
   Umwelt im gesellschaftlich Großen als etwas Analoges un-
   terstützen, und wohlwollend mit befördern, wie sich von
   daher auch befördern lassen.

---------------------------
*)Hier ein schlichter Klarstellungsspiegel:

=> Bin ich bereit, dieses und jenes frei zu schenken/
… als freies Geschenk anzunehmen? 
=> Was möchte ich gerne tauschen und worüber mich austau-  
   schen?
=> Womit und wozu kann ich gezielt beitragen?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
=> Was möchte ich aber des Weiteren nur so absprechen, dass es hier und nun im Rahmen einer geschäftlich/recht-lich bindenden Abmachung zu verhandeln sei?

[Entsprechend auch als “Wir-Team/-kollektiv“ oder als juristische Person zu fragen, zu forschen, anzusagen!]
---------------------------

Offen für alle! (Kommentar )
Offen für alle! So können, ganz private Personen wie öffentliche Einrichtungen, die mit dem KANON einverstanden sind, mitwirken, zusammen arbeiten. Die allgemeine Zeichenkennung könnte auch durch eigene Zusatzmarken untersetzt werden.

mathetoddy@gmail.com/  friggawendt@googlemail.com/  kdwoithe@gmx.de
V.i.S.d.P. FriGGa Wendt


Ausführliche Beschreibung>>

(Brief der Initiatoren zur Osterzeit 2017)

Ältere Versionen, Texte,...>>

 über das Logo "gib und nimm" und dessen Herkunft>>

Keine Kommentare:

Kommentar posten

LASST UNS EIN ZEICHEN MACHEN!

Schenken - frei geben und nehmen              “Herz“! (Aus-)Tauschen - fair verabreden  “Kopf“! Beitragen - umstandsarm m...